Panattoni vermietet Neubauimmobilie in Nürnberg vollständig

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, vermietet den dritten Hallenabschnitt seiner Neubauimmobilie in Nürnberg und somit eine der letzten verfügbare Immobilienflächen am Markt Nürnberg, Bayern. Damit erzielt der Entwickler neun Monate vor der Fertigstellung die Vollvermietung der modernen Logistikimmobilie. Neben dem bestehenden Nutzer, dem international agierenden Logistik-Dienstleister Barsan Global Logistik GmbH, siedelt sich nun ein großer Baumaschinenhersteller vor Ort an. Den neuen Standort plant das Unternehmen, welches auf großvolumige Maschinen und Werkzeuge spezialisiert ist, als Versorgungs- und Kommisissionierfläche zu nutzen.

Der neue Mieter bezieht im Panattoni Park Nürnberg eine Gesamtnutzfläche von rund 9.270 m2. Davon sind ca. 8.000 m2 Hallen-, 670 m2 Büro- und Sozial- sowie 600 m2 Mezzanin-Fläche. Die Gebäudehöhe beträgt 10 m UKB, die Bodenbelastung 6 t/m2. Bei den angemieteten Flächen handelt es sich um eine Neubau-Hallenerweiterung auf dem Gelände der Barsan Global Logistik GmbH.

Die Immobilie entsteht auf einem 32.000 m2 großen Brownfield und gehört zu einem der letzten verfügbaren Flächen in Nürnberg. In der Region gibt es derzeit aufgrund der hohen Nachfrage keine weiteren Neubauflächen und kaum noch freie Bestandsflächen. Das Areal liegt im Industriegebiet Schmalau, Nürnberg, in direkter Nähe zu den Bundesautobahnen A3 und A73 und besitzt eine hervorragende Ost-West- sowie Nord-Süd-Verbindung. 

Im Rahmen einer qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Projekt-Realisierung wird Panattoni den Neubau nach DGNB-Goldstandard errichten. Zudem werden weitere ressourcenschonende und sozialverantwortliche Maßnahmen umgesetzt. So entstehen etwa E-Ladesäulen für Pkw und in Absprache mit der Gemeinde Fürth wird ein eigener Radweg am Grundstück gebaut. Auf dem Bestandsgebäude ist bereits eine Photovoltaik-Anlage installiert.

„Wir freuen uns, die Ansiedlung eines weiteren Nutzers im ohne Vorvermietung entwickelten dritten Hallenabschnitt in Nürnberg bekannt geben zu dürfen. Mit den Flächen unseres modernen Neubaus konnten wir dem internationalen Mieter eine attraktive Lösung für sein weiteres Wachstum in der von Flächenknappheit betroffenen Region Nürnberg bieten“, verkündet Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni.

Mit der Ansiedlung des Baumaschinenherstellers hat Panattoni 100 Prozent der Flächen in dem Neubau in Nürnberg, An der Wetzlarer Straße vermietet. Die Übergabe plant der Entwickler für Dezember 2022.

Für die Vermittlung des Mieters zeichnet Markus Happerger vom Immobilienspezialisten Realogis in München verantwortlich.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter: www.panattoni-nuernberg.de